Sektion junge DMG (jDMG)

Weiteres

In Karlsruhe sind Forschung und Lehre eng miteinander verknüpft. Schon während des Studiums haben Studierende die Gelegenheit sich als studentische Hilfskraft oder in Form von Messpraktika, internationalen Messkampagnen oder Abschlussarbeiten direkt an der Forschung des IMKs zu beteiligen.

Das IMK (Institut für Meteorologie und Klimaforschung) beschäftigt knapp 350 Mitarbeiter und ist in vier Teilinstitute gegliedert:

  • IMK-TRO: Troposphärenforschung
  • IMK-ASF: Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung
  • IMK-AAF: Atmosphärische Aerosolforschung
  • IMK-IFU: Atmosphärische Umweltforschung

Die Lehre findet am IMK-TRO auf dem Campus Süd in der Stadt statt. Ein großer Teil der Forschung befindet sich am Campus Nord (TRO, ASF und AAF), der mit dem Fahrrad oder per Shuttle (kostenlos) erreichbar ist. Das IMK-IFU befindet sich auf dem Campus Alpin in Garmisch-Patenkirchen. Auch hier können Abschlussarbeiten geschrieben werden.

Im „Academic Ranking of World Universities“ (ARWU) belegt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Jahre 2019 im Bereich Atmospheric Science als beste deutsche Universität Platz 8. (http://www.shanghairanking.com/shanghairanking-subject-rankings/atmospheric-science.html)

Das Karlsruher Institut für Technologie wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und vom Wissenschaftsrat als Exzellenzuniversität ausgezeichnet.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7